Der Recyclingkongress 2023 ist als Hybrid-Event geplant

1      23.09.2022

Beliebteste Artikel   ––   Veranstaltungen   ––   Bevölkerung   ––   Firmen   ––   Gemeinden & Sammelstellen   ––   Events

Der beliebte Branchentreffpunkt findet am 27. Januar 2023 in Biel statt. Neu wird der Kongress als Hybrid-Event mit Livestream durchgeführt.

Welche Herausforderungen stellen sich der Siedlungsabfallwirtschaft? Was rollt in Sachen Regulationen von der EU auf die Schweiz zu? Und welche neuen Innovationen sowie Trends gibt es in der Branche? Diese und weitere Fragen werden am Recyclingkongress vom Freitag, 27. Januar 2023 in Biel (BE) beleuchtet. Abfall- und Recyclingverantwortliche von Gemeinden, Kantonen und Bund sowie Verbände, Entsorger und Recycler treffen sich am jährlichen Branchentreffpunkt. Neben Fachreferaten ist der Kongress auch eine Plattform für den persönlichen Austausch.

Vor Ort oder von Zuhause aus dabei sein
Nachdem der Anlass in diesem Jahr aufgrund der COVID-19-Situation digital stattfinden musste, soll er im Jahr 2023 erstmals als Hybrid-Event durchgeführt. Das Publikum kann dabei auswählen, ob es vor Ort oder via Livestream an dem Kongress teilnehmen möchte.

Organisiert wird der Branchenevent durch Swiss Recycling und den Schweizerischen Verband Kommunale Infrastruktur. ASTAG (Schweizerischer Nutzfahrzeugverband) sowie der VSMR (Verband Stahl-, Metall-, und Papier-Recycling Schweiz) fungieren als Veranstaltungspartner.

Werden Sie Sponsor des Recyclingkongresses 2023
Ergreifen Sie die Chance, Ihre Organisation der Branche zu präsentieren. Unterstützen Sie uns beispielsweise als Haupt- oder Apéro-Sponsor. Sie erhalten eine grosse Präsenz am Kongress mit über 300 Gästen vor Ort.

Weitere Infos zum Kongress finden Sie unter:

www.recyclingkongress.ch